Stand Janaur 2020

Wie kann ich Instagram automatisieren?

 

Die Automatisierung von Instagram. Das ist vor allem nützlich, wenn du keine Zeit hast, den ganzen Tag am Handy zu verbringen. Ein Instagram Bot kann eigentlich alles für dich erledigen. Vom Folgen und Interagieren, über das Schreiben von Willkommensnachrichten bis hin zum automatischen Posten von Beiträgen und Storys.

Es gibt etliche Programme, ich zeige heute mal 3 meiner Favoriten die alle echt gut und dennoch super günstig sind.

mygramify* ist das Tool schlecht hin, im Bereich Instagram Automatisierung, wenn es um den Umfang und den Preis geht! Und dazu ist es noch für ein ganz besonderes Extra zu gebrauchen. Auch hier kann fast alles gemacht werden: Folgen / Entfolgen, Liken, Kommentieren, automatische Nachrichten versenden, Postings planen und Postings wie auch Storys resharen. Und das alles für nur 9,99$ / Monat. Ein echtes Wundertool!

Kommen wir mal zum Einzelnen: Können tut mygramify alles, nur muss man es teilweise erstmal finden. Alle Reiter sind links angeordnet und man muss bei jeder Aktion (Folgen, liken, kommentieren) die Tagetierung neu setzen. Das ist etwas lästig, aber auch okay, wenn man den Zweck sieht den dieses Programm noch erfüllen kann.
So schwer ist es dann aber auch nicht. Anmelden, Konto verlinken, und GO! In den oberen 8 Buttons hat man die Möglichkeit noch mehr Accounts anzulegen und den eigenen zu bearbeiten -Ja man kann dort sogar das Profilbild und die Caption ändern- Zudem haben wir dort die Möglichkeit gleich aus dem Programm raus zu posten und postings zu planen.
In den Reitern darunter kann es dann richtig losgehen. Die Aktionen und die Zielgruppe werden bestimmt! Eingeben können wir in der Zielgruppe Hashtags, Orte und Profile, bei deren Abonnenten interagiert werden soll. Wurde das eingestellt, dann können wir jedes mal separat die Geschwindigkeit wählen, wie lange nachts die Pause sein soll, wie viele Postings, Follower und folgende die Accounts haben soll. Leider ist das Tracking nach der Sprache und dem Geschlecht nicht vorhanden. Ist das gemacht dann einfach auf save drücken. schon ist alles eingestellt.

Jetzt kommen wir zu der Funktion die an mygramify* so krass ist. Die Fanpage Methode! Ich hatte davon schon mal in einem Artikel bereichtet und damit ist es möglich! Sprich du hast jetzt deine 10 bis 50 Instagram Accounts und lässt die alle von mygramify verwalten. Und das für nur 2$ pro Account (bei 50 Accounts). Bei diesen Accounts stellst du dann ganz einfach den autorepost an, lässt die alle in deiner Zielgruppe interagieren und lässt die Maschine laufen. Super effektiv und dank diesem Bot sau günstig!

Tipps:
Allgemein empfehle ich sehr stark einen deutschen Proxy Server für mygramify, weil sonst extrem schnell Aktionen wie das Folgen, Liken und Kommentieren eingeschränkt werden und man mit der Instagram App nicht mehr viel tun kann. Stellt die Geschwindigkeit immer erst auf very slow und stuft alle 3 Tage hoch. Stellt nachts Pausen von mind. 5 Stunden ein.

Fazit:

Vorteile Nachteile
Posting Planung Kein Tracking nach Sprache
perfekt für die Fanpage Methode Ohne Proxy führt es schnell zu Problemen
Kleiner Preis für viel Software

Combin, das lokal laufende Schmuckstück! Zugegeben, alles hat Vor- und Nachteile, auch Combin..

Combin* ist eine andere Art Bot. Es ist keine 100%tige Automatisierung, noch nicht! Ich zeige mal in Schritten auf wie Combin denn funktioniert:

1. Lade dir Combin herunter und installiere es auf deinem PC

2. Logge dich mit deinem Instagram Account ein

3. Gehe in der linken Spalte auf das Feld „Benutzer“ und dann auf Following. Jetzt unten links auf alle auswählen und unten auf das „Schild“. So werden deine selbst gefolgten Konten, beim entfolgen, nicht angetastet.

4. Gehe jetzt links auf das Feld „suchen“ und starte deine erste Suche. Die Suche ist dort seeehr detailliert, was für mächtig Spaß sorgt! Wir können nach Hashtags, dem Standort und Benutzern suchen.
Die Hashtags und der Standort können sogar kombiniert werden. Möchte ich also nur Hundeliebhaber aus Berlin haben, weil ich dort einen Laden für Tierfutter habe, dann gebe ich den Standort Berlin ein und dazu ganz viele Hunde Hashtags.
Eine sehr nützliches Tool. direkt darunter können wir eingeben wie alt die geposteten Bildern sein sollen und wie viele Ergebnisse uns angezeigt werden sollen. Tipp: einfach „jederzeit auswählen und ruhig 1.000 Ergebnisse (es wird noch einiges wegfallen). Ist das getan kann man noch einstellen wie viele Likes und Kommentare die gefundenen Beiträge haben sollen. Und jetzt kommt das Zaubertool. Einfach den Regler für „Erweiterte Filter und Analysen“ aktivieren und dort dann noch ggf. das gewünschte Geschlecht und die Sprache eingeben. Und ein weiteres Hightlight: Man kann die Suche nicht nur auf die Follower von Accounts ansetzen, sondern z.B. auch auf deren Liker oder Abonnenten, so bekommen wir die aktivsten Accounts!
Tipp: Wenn du die ganzen Ergebnisse in den Kacheln siehst, dann kannst du oben rechts auf den Filter gehen und nochmal Profile ausschließen, bei denen z.B. schon mal interagiert hast.

5. Interagiere nun bei den Gefundenen Accounts. Ist die Suche abgeschlossen dann hast du eine Kachelansicht mit allen gefilterten Beiträgen. Jetzt einfach unten links auf „Alle auswählen“ gehen. Schon sind alle Beiträge markiert und unten, bei den drei Buttons, kann dann gewählt werden ob wir bei den  Personen liken, kommentieren oder folgen wollen -oder alles zusammen- Schon Wird dort losgelegt und den Fortschritt findet ihr links bei „Aufgaben“.

6. Hab immer genug im Petto! Starte eine Suche nach der anderen (ist schneller als viele zusammen) und veranlasse dort das Interagieren. Combin hat leider noch (soll kommen) keine Funktion zum automatischen Suchen und deshalb ist es wichtig immer wieder was in die Suche zu schmeißen.

7. Das entfolgen würde ich 24H nach dem ersten Folgen starten. Dazu einfach wieder auf die „following“ Liste gehen, alle markieren und dann unten auf auf den rechten Button „entfolgen“ gehen. Wenn du deine Sicherheitsliste vorher eingestellt hast, dann behältst du deine Freunde und Co. auch in der Liste.

Tipps: Der Pc muss immer an bleiben, wenn Combin* arbeiten soll. am Besten ist es, wenn der Pc beim Aufstehen gestartet und beim schlafen gehen wieder ausgeschaltet wird – so impliziert es am besten deinen echten Rhythmus. Stell bei der Suche erst nur die Sprache und die Zahl für das Suchergebnis ein und regle den Rest dann oben über den Trichter. Geh bei den Kommentaren mit Bedacht vor. Dort such dir am Besten immer nur um die 100 Accounts, filter dann nochmal selbst grob die Beiträge aus und go.

 

Fazit:

 

Vorteile Nachteile
Läuft extrem schnell und ohne Probleme Läuft nur Lokal
Einfache Einrichtung Keine Möglichkeit der Postingplanung
Extrem detailliert und genaue Suche Keine 100%tige Automatisierung

Instazood ist ein echt ausgereifter Bot mit coolen Features. Da gibt es zum Einen die normales Features wie das Folgen / Entfolgen, Liken und Kommentieren und Storys schauen. Dort gibt es aber auch die Möglichkeit der Postingplanung und der Funktion automatisch Nachrichten an neue Follower zu versenden.

Aber was zeichnet Instazood* denn noch so aus? Ganz klar, die super Targetierung der Zielgruppe. Wählen kann man zwischen Profilen, Standorten und Hashtags und bei den Hashtags gibt es noch eine Besonderheit. Hier haben wir zwei Abstufungen, damit die Instagram Automatisierung noch besser läuft. Es gibt einmal die Beiträge die den gewählten Hashtag verwenden (Owner) und die Leute denen diesen Beiträge gefallen (Lover). -Eine nützliche und coole Funktion.

Kommen wir mal zum Workflow. Man kann natürlich mehr Dinge Filtern als nur die Sucheinstellung des Programmes. Hat man das Programm nach den Profilen, dem Standort und den Hashtags gefiltert, dann geht es ans eingemachte. Instazood biete und viele Freiheiten um alles so genau einzustellen wie nur möglich. Geht man in die Einstellungen, dann öffnen sich 5 Reiter.

1. Actions -> Dort stellten wir ein wie schnell der Bot laufen soll, welche Aktionen er alle ausführen soll und wie viele Likes pro Account verteilt werden.

2. Filter -> Das wohl spannendste Thema. Denn neben dem Geschlecht, der Abonnenten der Account, bei denen Interagiert werden soll und der Art des Accounts (Business o. Privat) kann man dort auch die Sprache auswählen.

3. Entfolgen -> Dort stellst du ein ab wann den Leuten wieder entfolgt werden soll, ob deine selbst gefolgten Profile unangetastet blieben sollen und wie vielen immer entfolgt werden soll.

4. Kommentare -> Dort gibst du an welche Kommentare automatisiert verteilt werden sollen. (Das ist aber immer mit Vorsicht zu genießen. Dazu gibt es hier mehr).

5. Limit -> Dort wird einfach eingestellt wie viele Aktionen pro Stunde ausgeführt werden sollen.

 

Die Postingplanung läuft rund, kostet aber auch allerdings einen kleinen Aufpreis. Dort haben dafür aber auch extrem viele Möglichkeiten. Wir können natürlich den Text eingeben, aber auch den Standort taggen und einen ersten Kommentar vorbereiten (z.B. wenn die Hashtags als erste Kommentar auftauchen sollen). Zudem gibt es auch noch einen kleinen Foto Editor mit dem wir ganz bequem Filter auf das Foto legen, es zuschneiden oder generell die Belichtung etc. Verändern wollen.

Tipps:
Allgemein empfehle ich sehr stark einen deutschen Proxy Server für Instazood, weil sonst extrem schnell Aktionen wie das Folgen, Liken und Kommentieren eingeschränkt werden und man mit der Instagram App nicht mehr viel tun kann.
Zudem sollte man beim Starten von Instazood* beachten, dass der Bot langsam gestartet wird und man die Geschwindigkeit erst alle 3 Tage weiter hochschraub. Aktivere unbedingt das Feld „Night-pause“ damit das Programm nicht 24H am Tag ackert, es soll ja immerhin einen echten Menschen implizieren.
Wenn du einen PC hast der eh 24/7 läuft, dann kannst du dir Instazood auch einfach auf den PC ziehen und somit sparst du dir deinen Proxy Server.

Fazit:

Vorteile Nachteile
Suche nach Sprache wird unterstützt Oftmals recht langsam
Die Conversion Rate wird angezeigt Ohne Proxy werden von IG gleich schnell die Likes gesperrt
Einfache Einrichtung

Werbung

Das könnte dich auch interessieren:

Instagram Likes kaufen – Gut oder schlecht?

Instagram Likes kaufen – Gut oder schlecht?

Stand März 2020 Likes auf Instagram kaufen   Was bringt es mir Instagram Likes zu kaufen? Was sind die Nachteile, wenn ich Instagram Likes kaufe? Wie teuer sind Instagram Likes und wo kann ich diese kaufen? Instagram Likes kaufen - Dieses Thema beschäftigt so...

Wie seriös sind Instagram Kooperationen?

Wie seriös sind Instagram Kooperationen?

WerbungStand Januar 2020 Vorab möchte ich erstmal bemerken, dass ich aus meiner Sicht spreche. Ich möchte euch damit einen Anreiz geben – Was ihr am Ende macht könnt ihr für euch entscheiden. Ich verdiene mit Instagram schon seit längerem Geld und durch Instagram...

Instagram Influencer (werden)

Instagram Influencer (werden)

WerbungStand Januar 2020   Wie werde ich ein Influencer auf Instagram? Was ist ein Influencer? Wie werde ich ein Instagram Influencer? Worauf muss ich als Influencer beachten? Was sind die Vor- und Nachteile eines Influencers? Wie verdiene ich Geld als Instagram...

Pin It on Pinterest

Share This